Stefan Marek

“So weit wir kommen“
ISBN: 978-3-95915-090-3
Softcover, 206 Seiten
Preis: 12,90 Euro

Info:

Ein Münchner Café wird zum Ausgangspunkt einer Reise von Konrad zu verschiedenen Städten und Münchener Plätzen. Seine Gefährtin ist stets an seiner Seite. Aber was hat es mit dem Buch auf sich, dass Konrad schreibt? Am Ende verschwimmen Wirklichkeit und Phantasie in einem furiosen Finale. Doch die eigentliche Hauptprotagonistin ist die Stadt München selbst.

Autorentext
Geboren 1968 in der Heimat von Joseph von Eichendorff, in Oberschlesien. Schon immer beschäftigt sich der Autor mit dem gedruckten Wort und Literatur. So war der Weg in die Verlagsbranche nach dem Abitur logisch. Nach diversen Verlagsstationen, u.a. Burda und Gruner + Jahr, verschlug es ihn in die Softwarebranche als Vertriebsmitarbeiter. Stefan Marek schreibt nicht nur Prosa, sondern auch Lyrik. Seine Romane haben einen lakonischen Schreibstil. Sie sind prägnant und voller Tiefe. Mit Blick auf das Wesentliche beschränkt, zieht er den Leser hinein in eine Welt, in der nicht alle Fragen beantwortet werden. Stefan Marek publizierte auch unter dem Pseudonym Steven Omen

 

 

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „So weit wir kommen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert

Vendor Information

  • 4.83 rating from 6 reviews